© 07.04.2019 Nadine Aßmann

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

Terror

Schauspiel von Ferdinand von Schirach

Regie Gilbert Mieroph
Bühne/Kostüme Luisa Lange
Dramaturgie Maxi Ratzkowski

Vorsitzende Ute Menzel
Lars Koch, Angeklagter Leonard Lange
Biegler, Verteidiger Daniel Koch
Nelson, Staatsanwältin Anja Schreiber
Christian Lauterbach Michael Schramm
Franziska Meier, Nebeklägerin Nadine Aßmann
Protokollführerin ¬ Wachtmeister Statisterie

Ein Mann hat 164 Menschen getötet. Er wird des Mordes angeklagt und steht nun vor Gericht. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit: Lars Koch, Familienvater und Major der Luftwaffe, schoss – gegen das Gesetz und den Befehl seiner Vorgesetzten – ein Passagierflugzeug ab, welches von Terroristen mit der Absicht entführt wurde, es in ein Fußballstadion stürzen zu lassen und so 70.000 Menschen zu töten. Lars Koch trifft eine Entscheidung und schießt. An seiner Täterschaft besteht kein Zweifel, doch eine Frage bleibt zu klären: Ist er für diese Tat schuldig zu sprechen?
In dem als Gerichtsprozess angelegten Schauspiel von 2014 entwirft der Bestsellerautor und Strafverteidiger Ferdinand von Schirach mit scharf geschliffenen Worten nicht nur ein erschreckend reales Szenario, sondern fordert das Publikum gleichzeitig dazu auf, selbst als Schöffen ein Urteil zu fällen und über den Ausgang des Prozesses zu entscheiden. Der doppelten Uraufführung in Berlin und Frankfurt im Oktober 2015 folgte eine beispiellose Serie weiterer Inszenierungen auf zahlreichen Bühnen.

Die Abstimmungsergebnisse der Zuschauer-Schöffen aller Aufführungen von Terror weltweit finden Sie hier.

PREMIERE: 08.10.2016 in Plauen - 13.01.2016 in Zwickau

Karten unter www.theater-plauen-zwickau.de

 

 

TERMINE

 

Vorstellungen Plauen ¬ Vogtlandtheater

08.10.2016 ¬ 19:30 Uhr Premiere

14.10.2016 ¬ 19:30 Uhr

16.10.2016 ¬ 18:00 Uhr

18.10.2016 ¬ 19:30 Uhr

24.10.2016 ¬ 18:00 Uhr

19.11.2016 ¬ 19:30 Uhr

17.12.2016 ¬ 19:30 Uhr

22.01.2017 ¬ 15:00 Uhr

26.01.2017 ¬ 19:30 Uhr

28.01.2017 ¬ 19:30 Uhr

11.02.2017 ¬ 19:30 Uhr

21.04.2017 ¬ 19:30 Uhr

04.05.2017 ¬ 19:30 Uhr

28.05.2017 ¬ 18:00 Uhr

 

Vorstellungen Zwickau ¬ Malsaal

13.01.2017 ¬ 19:30 Uhr Premiere

02.02.2017 ¬ 11:00 Uhr

03.02.2017 ¬ 19:30 Uhr

04.02.2017 ¬ 19:30 Uhr

05.03.2017 ¬ 18:00 Uhr

21.03.2017 ¬ 19:30 Uhr

01.04.2017 ¬ 19:30 Uhr

25.04.2017 ¬ 18:00 Uhr

13.05.2017 ¬ 19:30 Uhr

03.06.2017 ¬ 19:30 Uhr

05.06.2017 ¬ 18:00 Uhr